Motor starten bei langem Stillstand?

Hier kannst du deine eigenen Bauanleitungen oder Wissenssammlung posten!

Moderator: chris6

Motor starten bei langem Stillstand?

Beitragvon Prelude » Freitag 14. September 2012, 09:51

Hallo!

Habe da einen alten Preldue bekommen der so ca. 5 bis 7 Jahre nicht bewegt und gestartet wurde.

Flüssigkeiten passen alle, auch Rost ist keiner zu sehen ausser beim Auspuff.

Kann ich diesen problemlos starten oder muss man da etwas beachten?

LG
http://www.tunen-typisieren.at <- bis jetzt der beste Ansprechpartner fürs Tunen & Typisieren!

Bild
Benutzeravatar
Prelude
Forumadministrator
Forumadministrator
 
Beiträge: 872
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2005, 17:58
Wohnort: Aflenz-Land
Fahrzeug: Prelude BB9

Re: Motor starten bei langem Stillstand?

Beitragvon ee84ever » Freitag 14. September 2012, 10:50

also ich bin kein mech. ich würd alle flüssigkeiten, zündkerzen und zahnriemen tauschen bevor ich starte... aber bevor ich mir die arbeit mach würd ich an der riemenscheibe drehn mit einer ratsche um zu sehn ob sich überhaupt da was bewegt :-)
FRAGE: wieviel kann man aus einem B18C6 sauger herausholen ?

ANTWORT: 250-260PS darüber wird dich deine Freundin töten, dein Eigenheim in 10 Jahren kannst du vergessen, du magerst ganz fürchterlich ab und dein Auto wird nur noch rumstehen weil du kein geld für den Most haben wirst!
Benutzeravatar
ee84ever
Civic Driver
Civic Driver
 
Beiträge: 581
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 00:20
Fahrzeug: integra

Re: Motor starten bei langem Stillstand?

Beitragvon Shotokan-Karate » Freitag 14. September 2012, 12:22

Wenn vorher alles in ordnung war sollt es eigentlich reichen wenn man alle flüssigkeiten und die zündkerzen wechselt! Beimir in der garage war vom Freund der Vorbesitzerin der Wohnung noch ein altes BMW-Motorrad das 18 jahre dort einfach stand und "vergessen" wurde. Als ich letztes jahr den schlüssel zur garage gekriegt hab, und rausgefunden hab dass der besitzer seit einer ganzen weile verstorben ist, und von seinen nachkommen auch keiner interesse daran hat, hab ichs mir einwenig angeschaut und nach ölwechsel und zündkerzenwechsel (und kurzschließen :evil1: ) lief sie auch sogar wieder!! Da ich aber keine papiere dafür hab stehts halt weiter in der garage^^
Was isses den für eine??
Bitte die Trolle nicht Füttern!!!
Benutzeravatar
Shotokan-Karate
Jazz Driver
Jazz Driver
 
Beiträge: 460
Registriert: Freitag 26. August 2005, 16:57
Wohnort: Wien
Fahrzeug: AP1, C-Klasse

Re: Motor starten bei langem Stillstand?

Beitragvon jk_styling » Freitag 14. September 2012, 18:20

Keil- und Zahnriemen wären noch zu tauschen im Normalfall, ansonsten Ölwechsel, Luftfilter und Zündkerzen machen!
Benutzeravatar
jk_styling
Jazz Driver
Jazz Driver
 
Beiträge: 434
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 19:36
Wohnort: Krems an der Donau
Fahrzeug: Civic ED6, CRX ED9

Re: Motor starten bei langem Stillstand?

Beitragvon Prelude » Freitag 14. September 2012, 21:01

Der Besitzer sagte das vor dem Abstellen noch ein Service mit Keil-, Zahnriemen, alle Flüssigkeiten, Kerzen und Filter gemacht wurde. Ist halt jetzt ca. 5 bis 7 Jahre her ...

Trotzdem alles tauschen bevor ich starten versuche?

Batterie war ausgebaut. Ach ja, Benzintank ist halb voll.

Mir gehts in erster Linie darum ob er sich überhaupt noch starten lässt!
Fahren würde ich erst nach einem gründlichem Service. (Ausser vielleicht paar Kilometer zum Probefahren)

LG
http://www.tunen-typisieren.at <- bis jetzt der beste Ansprechpartner fürs Tunen & Typisieren!

Bild
Benutzeravatar
Prelude
Forumadministrator
Forumadministrator
 
Beiträge: 872
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2005, 17:58
Wohnort: Aflenz-Land
Fahrzeug: Prelude BB9

Re: Motor starten bei langem Stillstand?

Beitragvon jk_styling » Freitag 14. September 2012, 22:26

Also bei dem CRX, den ich gekauft hab, der Stand ein halbes Jahr, der Ölstand war zu hoch und der Wagen qualmte in allen Farben, glaub nicht, dass das sehr gesund für den Motor war! Der Motor läuft nach einem großen Service ohne Riemenwechsel einwandfrei, hin wird so ein Motor ja nicht gleich! Ich bin Probegefahren und dann zum Mechaniker ca. 15-20km in dem Zustand. Wär irgendwie blöd ein Service zu machen und dann geht garnichts, denk ich mir auch, aber ich kann nur meine Erfahrungen weitergeben, in diesem Fall kein nützliches Know-How!
Benutzeravatar
jk_styling
Jazz Driver
Jazz Driver
 
Beiträge: 434
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 19:36
Wohnort: Krems an der Donau
Fahrzeug: Civic ED6, CRX ED9

Re: Motor starten bei langem Stillstand?

Beitragvon J_SR » Montag 17. September 2012, 15:56

Man kann Glück und Pech haben..

Aber wenn der Zahnriemen seit 7 Jahren in der gleichen Stellung steht, ist die Wahrscheinlichkeit relativ groß dass es zu einem Schaden kommt, da sich der Gummi verhärtet und porös wird.

Öl ist zum probieren egal, aber eben nur probieren, nicht ewig laufen lassen.

Dann schleppen und zu Hause mehr als nur full-service:

Motor raus, zerlegt und alle Dichtungen tauschen, reinigen, etc... dann hast auch lange Freude dran! Sonst kann dir passieren, dass du Service machst, und wennst fertig bist, säuft er 1l Öl auf 100km, weil zB die Kolbenringe kleben oder die Schaftdichtungen kaputt sind.

lg
1974 Austin Mini 1100 @ Oldie J_SR Style
2004 Mazda6 Sportkombi @ daily

WIR GEBEN GELD AUS, DAS WIR NICHT HABEN, FÜR TUNING, DAS WIR NICHT BRAUCHEN, UM LEUTE ZU BEEINDRUCKEN, DIE WIR NICHT KENNEN!
Benutzeravatar
J_SR
Accord Driver
Accord Driver
 
Beiträge: 1800
Registriert: Samstag 31. März 2007, 09:54
Wohnort: von drauß vom Walde komm ich her
Fahrzeug: Mazda6, Mini

Re: Motor starten bei langem Stillstand?

Beitragvon cwimm 95i » Montag 17. September 2012, 22:59

was mir zu dem thema einfällt währe erstmal die bremsflüssigkeit, hat jetzt nichts mit dem motor zu tun sollte allerdings erwähnt werden wenn du vorhast dann zu fahren, in den vielen jahren hat die siher trotz dichtungen wasser gezogen und sollte komplett getauscht werden.

viel glück.

mfg chris
Yamaha XT660X and Honda MSX Stunt - VIDEO
Yamaha XT660X Wheelies, Burnout, Jumps - VIDEO
Yamaha XT660X 1/4 Meile Rennen - VIDEO
PROJECT XT700X - LINK
Benutzeravatar
cwimm 95i
Civic Driver
Civic Driver
 
Beiträge: 890
Registriert: Samstag 2. Juli 2011, 16:55
Wohnort: Wien
Fahrzeug: ED9,XT660X,Passat3B5

Re: Motor starten bei langem Stillstand?

Beitragvon Crow » Mittwoch 19. September 2012, 07:32

Mach den Zahnriemendeckel ab, dreh ihn per Hand mal, schau dabei auf den Zahnriemen ob man was sieht. Lichtmaschine bleibt auch gern mal hängen.
Versuch zu starten, normal springt der eh nicht gleich an, mit dem alten Benzin vielleicht gar nicht oder er läuft sehr unrund. Können aber auch die Zündkerzen sein. Kolbenringe können festkleben, ..
Sollte er laufen mach ein Service, sicher ist sicher!
Flachriemen kosten ned die Welt, raus damit! Da kannst dir ja den Zahnriemen dann genauer ansehn.

Vorsicht beim Fahren! Reifen können nen Standschaden haben, Bremsen fest sein, ...
Please like: http://www.facebook.com/CarInteriorDesign

Alex
BE5, CH6 Vorgänger ED3, EG8, EG3, ED7, MB1, ED9, GD1, ED7, EJ9, EG4, EH1, CL9, GE2, EJ2, MA9, EG3, EG9, EH6, FK2, FN2, EP1, EP1, CL9, CW3, EG3, EP2,
Benutzeravatar
Crow
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13977
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2005, 14:13
Wohnort: Gmünd
Fahrzeug: CW3, CL9, EG3

Re: Motor starten bei langem Stillstand?

Beitragvon Prelude » Freitag 21. September 2012, 10:31

Danke für eure Antworten!
http://www.tunen-typisieren.at <- bis jetzt der beste Ansprechpartner fürs Tunen & Typisieren!

Bild
Benutzeravatar
Prelude
Forumadministrator
Forumadministrator
 
Beiträge: 872
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2005, 17:58
Wohnort: Aflenz-Land
Fahrzeug: Prelude BB9

Re: Motor starten bei langem Stillstand?

Beitragvon DaRock » Donnerstag 27. September 2012, 11:11

auf jeden Fall ohne Zündkerzen starten bis Öldruck vorhanden ist ... dann erst Kerzen rein und wirklich laufen lassen ...

Bernhard
Civic FK2 Bild

if (AHNUNG == 0) { read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }
Benutzeravatar
DaRock
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 12243
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2005, 14:50
Wohnort: Wien
Fahrzeug: FK2


Zurück zu Guides & FAQ

Wer ist online?