Honda Accord Einspritzpumpe

Moderator: Crow

Honda Accord Einspritzpumpe

Beitragvon Bugeye01 » Freitag 6. Januar 2017, 17:46

Guten Tag,

Bin gerade zu euch in das Forum gestoßen und habe gleich eine Frage bzw. benötige ich bitte eure Hilfe.

Ein bekannter hat eine undichte Einspritzpumpe (2.0 TDI - 105ps - Diesel) jetzt hat er die Pumpe auseinandergeschraubt und eine neue Dichtung eingesetzt. Aber jetzt läuft das Auto nicht mehr, er hat aber nicht den ersten bzw. obersten Deckel abgeschraubt sondern an der darunterliegenden Stelle auseinandergeschraubt, an der stelle wo man dann den Regelschieber(?) sieht und im abgeschraubten Teil die Exzenterwelle(?)

Der Regelschieber und die Exzenterwelle wurden beide bewegt (im ausgebauten Zustand). Ich bilde mir ein das man immer vorher alles markieren soll bevor man es auseinanderschraubt. Nur wurde das nicht gemacht.

Wie kann ich die Pumpe wieder richtig zusammenbauen das das Auto wieder läuft? Ich hoffe es kann mir jemand helfen. Falls Bildmaterial benötigt wird kann ich Fotos machen.

Entschuldigung falls die Fachbegriffe nicht richtig sind oder ich etwas umständlich - dumm erklärt habe.

Ich bedanke mich schonmal im Voraus.
LG.
Beitrag editieren
Bugeye01
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 31. Dezember 2016, 12:04

Re: Honda Accord Einspritzpumpe

Beitragvon Stef88 » Sonntag 8. Januar 2017, 09:54

Wurde die Einspritzpumpe beim einbauen wieder richtig eingestellt ( sprich die Herstellerangaben beachtet bei wieviel Grad vor OT eingespritzt wird?)
06' Jazz
98' Integra Type R


MFG Stef

Bild

Member of www.HCXA.at
Benutzeravatar
Stef88
Jazz Driver
Jazz Driver
 
Beiträge: 171
Registriert: Freitag 31. Mai 2013, 12:24
Wohnort: WIEN
Fahrzeug: Jazz, Integra

Re: Honda Accord Einspritzpumpe

Beitragvon Bugeye01 » Sonntag 8. Januar 2017, 15:11

Hallo,

die Pumpe wurde nicht ausgebaut, sie wurde nur zwischen Mengenwerk und Pumpengehäuse geöffnet. Ich habe aber schon herausgefunden das die Pumpe auf einen Prüfstand muss, jetzt ergibt sich aber eine neue Frage zu deiner Frage.

Wenn ich die Pumpe ausbaue, was muss ich beachten für den einbau? Kann ich alles soweit markieren (anreißen) das ich diese später wieder ohne Probleme einsetzen kann? Also die genaue Position der Pumpe, den Riemen und die Riemenscheibe. Ich würde auch das Nockenwellenrad befestigen das es sich keinen mm mehr bewegt. Könnte das klappen?

Danke,
Mfg.
Bugeye01
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 31. Dezember 2016, 12:04

Re: Honda Accord Einspritzpumpe

Beitragvon Stef88 » Mittwoch 11. Januar 2017, 19:34

Fixieren würd ich alles auf jedenfalls. solltest aber trotzdem schauen wann vor OT die Pumpe beginnt zu fördern.
Ansonst alles gut markieren und die Feineinstellung, sprich mit der Messuhr in der Werkstatt machen lassen. ist wirklich nicht viel aufwand das einstellen, also auch nicht so teuer.
06' Jazz
98' Integra Type R


MFG Stef

Bild

Member of www.HCXA.at
Benutzeravatar
Stef88
Jazz Driver
Jazz Driver
 
Beiträge: 171
Registriert: Freitag 31. Mai 2013, 12:24
Wohnort: WIEN
Fahrzeug: Jazz, Integra


Zurück zu Accord + Legend

Wer ist online?